Ordensfest im Provinzhaus Berlin

Am 25. und 26. Mai 2019 haben wir mit großer Freude im Provinzhaus Berlin gemeinsam mit vielen Gästen das goldene Professjubiläum unserer Provinzoberin Schwester M. Dominika und das diamantene Jubiläum von Schwester M. Hildegard und Schwester M. Wiltrudis gefeiert. Unsere aus Rom angereiste Generaloberin Mutter M. Samuela mit ihren Ratsschwestern und die Provinzoberinnen aus Polen, Italien und Norwegen mit ihren Vikarinnen, die Verwandten von Schw. M. Dominika, die Mitschwestern aus den Niederlassungen und andere geladene Gäste gaben dem Fest einen besonderen Glanz.

Das Ordensfest begann am Samstag mit einer musikalischen Vesper und der Weihe des goldenen Kranzes und der Anstecknadeln und setzte sich bei einem festlichen Abendessen fort. Am Abend erfreuten uns die Familienangehörigen mit musikalischen Darbietungen und Texten zur Erinnerung an die ereignisreichen Jahre.

Höhepunkt des Ordensjubiläums war am Sonntag die feierliche heilige Messe mit Dank an Gott für die Gnade der Berufung und die treue Führung in all den Jahren. Propst Hentschel aus Halle (Saale) hielt die Festpredigt, drei Priester konzelebrierten. Kapelle und Haus waren festlich mit wunderschönen Blumen geschmückt.

Bei der anschließenden Gratulation im Foyer wechselten zahlreiche Dankesworte mit musikalischen Kostbarkeiten ab. Nach der persönlichen Gratulation aller Anwesenden (ca. 120 Personen) verwöhnte uns das Küchenteam mit einem köstlichen Mittagessen.

Vor dem Festkaffee erfreuten uns der Organist Szymon  mit Variationen am Flügel und Pfarrer Stepniak mit seinem tiefen Bass-Gesang. Mit der Vesper und der Ablegung des Kranzes und noch einmal mit einem reichlichen Abendessen fand ein wunderschönes Fest seinen Abschluss.

Allen sei ein herzliches „Gott vergelt’s“ gesagt, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Festes geholfen haben und allen, die mit uns feierten.

                                                                                              Sr. M. Bernadette Ferentschik

gruppe