Ordensfest im Provinzhaus Berlin

In diesem Jahr 2020 haben wir in unserem Haus zweimal Professjubiläum gefeiert: im Frühjahr das goldene Jubiläum von Schwester M. Christiane und das diamantene Jubiläum von Schwester M. Klara im Schwesternkreis und im Sommer das silberne Professjubiläum unserer Provinzvikarin Schwester M. Bernadetta. Beide Feste waren auf ihre je eigene Weise Begegnungen der Freude und des Dankes.

Silberne Jubiläen sind in unserer Ordensprovinz leider selten geworden. Um so größer war die Freude, dass Schw. M. Bernadetta ihre Mutter und ihre sechs Geschwister aus ihrer polnischen Heimat in Berlin begrüßen konnte. Aus den Niederlassungen waren einige Schwestern gekommen, um mit uns zu feiern und vorher die Kapelle und das Haus mit wunderschönen kleinen und großen weißen Anthurien zu schmücken. Auch die Tische waren geschmackvoll verziert.

Höhepunkte beider Jubiläen waren die Eucharistiefeiern, die von Herrn Prälat Dybowski und Herrn Pfarrer Petroschinski zelebriert wurden. Organist Szymon und Freundin Simone haben das Silberjubiläum durch ihr musikalisches Können verschönert. Der Dank an Gott für die Gnade der Berufung und die treue Begleitung durch die vielen segensreichen Ordensjahre mit all ihren Höhen und Tiefen erfüllte besonders die Herzen der Jubilarinnen. Aber auch wir Mitschwestern sind dankbar für das Sein und Tun unserer silbernen, goldenen und diamantenen Jubilarinnen.

Ein herzliches „Gott vergelt’s“ sei allen gesagt, die durch Gestaltung, Vorbereitung, Verpflegung und viele stille Dienste zum Gelingen der Feste beigetragen haben.

 

Sr. M. Bernadette Ferentschik